Spiel Evolution

Spiel Evolution Du möchtest dieses Spiel (Evolution) kaufen?

Auflockerung, Fillings, Warm-Up-Spiele. Evolution. Kurzbeschreibung. Für 10 bis Spieler im Alter von 5 bis 60 Jahren. Dass wir Menschen vom. Jeder Spieler markiert nun jeweils die Größe und die Population bei "1" und zieht drei Karten zum Start vom Stapel. Das Spiel verläuft reihum in mehreren Runden​. In Evolution gleicht kein Spiel dem anderen. Da gilt es, sich immer wieder auf die sich verändernden Bedingungen einzustellen. Wer das am besten schafft, hat. Evolution ist ein Spiel für Gruppen ab etwa 10 Personen. Es wird kein Material benötigt. Ziel ist die Evolution vom Ei zum Menschen. Evolution: Anleitung, Rezension und Videos auf unicorncollies.nl Evolution versetzt die Spieler in die Urzeit. Dort kontrollieren sie Tiere und wollen, dass ihre Tie.

Spiel Evolution

Bis zu fünf Spieler nehmen bei "Evolution" mit viel Spielmaterial die Geschicke und Weiterentwicklung der ihnen anvertrauten Tierarten in die Hand – und damit​. In Evolution gleicht kein Spiel dem anderen. Da gilt es, sich immer wieder auf die sich verändernden Bedingungen einzustellen. Wer das am besten schafft, hat. Evolution: Anleitung, Rezension und Videos auf unicorncollies.nl Evolution versetzt die Spieler in die Urzeit. Dort kontrollieren sie Tiere und wollen, dass ihre Tie. Spielebeschreibung. Bei diesem Spiel geht es darum sich vom Ei über das Huhn​, Dinosaurier, Affen bis zum Menschen zu entwickeln. Die Entwicklung über die. Bis zu fünf Spieler nehmen bei "Evolution" mit viel Spielmaterial die Geschicke und Weiterentwicklung der ihnen anvertrauten Tierarten in die Hand – und damit​. Beim Gruppenspiel Evolution beginnen alle Spieler als Amöbe am Boden herum zu kriechen und wollen ein Mensch werden. Treffen zwei Amöben aufeinander. Spiel Evolution Spiel Evolution

Spiel Evolution Video

Evolution - Brettspiel - Beispielrunde Jede Tierart hat dabei so viel Hunger, wie durch den Holzmarker unter Population angegeben ist. Bitte loggen Sie sich dazu ein. Doch dabei darf man PrГ¤vention Englisch aus den Augen verlieren, dass man die Herde auch ernähren muss und am Wasserloch herrscht meist Nahrungsknappheit. Über Merkmalskarten mit 17 unterschiedlichen Eigenschaften sorgen dafür, dass jede Tierart einzigartig ist und sich ganz speziell an das Leben angepasst hat. Dann wird gewertet. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Die benutzten Nahrungskarten kommen dann auf den Ablagestapel.

Spiel Evolution Video

Evolution - Brettspiel - Beispielrunde

Spiel Evolution - Kurzbeschreibung

Tiere können sich entwickeln und besitzen dann bestimmte Vorteile. Kann er keine gegnerische Herde angreifen, so frisst er sich auch durch die eigenen Tierarten. Eine eigene Spezies ist nur dann Fleischfresser, wenn eine der drei Merkmalskarten das entsprechende Symbol in der rechten oberen Ecke trägt. Dazu brauchen sie vor allem Nahrung. Was ich gespielt habe und wie es ausging. Anzeige leer. Diese Kurzanleitung zu 'Evolution' stammt von unserem Partner Ludoversum. Angriffskarten a Fleischfresser - Wandelt eine Tierart in einen Fleischfresser um b Hinterhalt - Auch Tierarten die durch Warnruf geschützt sind können angegriffen werden. Kann er keine gegnerische Herde angreifen, so frisst er sich auch durch die eigenen Tierarten. Evolution Winario KГјndigen erfordert Login. Foto: Schmidt Spiele, Eigenschaftskarten: Die Karten sind alle gleich aufgebaut und zeigen oben links den Nahrungswert, oben rechts evtl. Einen Fleischfresser, einen Aasfresser und zwei Pflanzenfresser, von denen Spiel Evolution eine sich selbst besser versorgt und sich spontan vermehrte. Die Forever 18 Online gestalten hier Monster Age Tierarten und müssen diese hegen und pflegen und vor allem weiterentwickeln. Vielleicht haben wir ja etwas übersehen. Sie greifen immer andere Tiere evtl. Allerdings können die einzelnen Merkmale der Spezies unterschiedlich stark erscheinen. Bald zeigen wir auch wieder an, welcher Autor sie verfasst hat. Erst in Phase 4 werden diese Karten Beste Spielothek in Stellingen finden.

Spiel Evolution Navigationsmenü

Die entsprechende Anzahl wird als "Pflanzenfutter-Marker" auf die Wasserstelle gelegt. Foto: Schmidt Spiele, Jedes Mal, wenn die Population einer Spezies reduziert wird, wandern gesammelte und nun überschüssige Futterchips in den Stoffbeutel des Spielers. Die neue Spezies kann jeweils nur am Rand der eigenen Speziesreihe ausgelegt werden. Das geht Breaker reihum so lange, bis alle Tierarten versorgt oder kein Nahrungschip mehr auf dem Wasserloch liegt. Anzeige Amazon.

Support This Simulation. More information. Download Now Name your own price. Evolution - Windows 26 MB. Sep 20, Sticky Bugs. Sticky FAQ. Sticky Evolution Gif Collection.

Your dinosaurs Bring dinosaurs to life Bioengineer dinosaurs that think, feel and react intelligently to the world you build around them. Your choices Choose your own path Build for Science, Entertainment or Security interests in an uncertain world where life always finds a way.

Your fantasy A new Jurassic legend Immerse yourself in an all-new narrative featuring iconic characters and decades of Jurassic lore at your fingertips.

Your rules Hands-on management Control the big picture with deep management tools or go hands-on to confront challenges on the ground or in the air.

Subscribe For Updates. Man muss also gut überlegen, wofür man seine Karten nutzt. Es stehen dem Spieler nämlich drei Aktionen zur Verfügung.

Pro Karte kann er sich immer eine dieser drei Aktionen aussuchen. Man darf eine Aktion auch mehrmals durchführen, wenn man jedes Mal eine Karte ablegt.

Man darf natürlich auch Karten für die nächste Runde auf der Hand behalten. Es ist nicht erlaubt ein Tierarten-Tableau zwischen zwei bereits ausliegende Tableaus zu schieben.

Dazu legt man die Karte verdeckt über das Tableau der Tierart, auf die man diese Eigenschaft anwenden möchte. Bei allen anderen Spielerzahlen drei.

Liegt über einer Tierart schon die maximale Anzahl Karten, so muss man zuerst eine Karte entfernen und auf den Ablagestapel werfen, bevor man eine neue Eigenschaft anlegen darf.

Was es für Karten gibt, findet ihr weiter unten. Sobald ein Spieler mit dem Ausspielen seiner Karten fertig ist, ist der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe.

Waren alle Spieler dran, so werden alle verdeckten Eigenschaften über den Spieler-Tableaus umgedreht und es geht weiter zur Phase 4.

Phase 4: Fressen Der Startspieler deckt jetzt alle Nahrungskarten die auf dem Wasserloch liegen auf und legt so viele Nahrungschips mit der Pflanzenseite nach oben auf das Wasserloch, wie die Summe aus allen Nahrungskarten ergibt.

Sollte der Wert negativ sein, so müssen Nahrungschips, die aus der vorherigen Runde vielleicht noch ausliegen, entsprechend entfernt werden.

Die benutzten Nahrungskarten kommen dann auf den Ablagestapel. Einige Eigenschaftskarten haben oben in der rechten Ecke ein Getreide-Symbol. Dieses kommt jetzt zum Tragen.

Auch dazu mehr in der Kartenerklärung weiter unten. Jetzt wird gefüttert! Am Anfang ist jede Tierart ein Pflanzenfresser. Sie können nur mit einer Eigenschaftskarte zum Fleischfresser gemacht werden.

Jede Tierart hat dabei so viel Hunger, wie durch den Holzmarker unter Population angegeben ist. Steht der grüne Marker einer Tierart also auf 3, so muss man auf diesem Tierarten-Tableau drei Nahrungschips ablegen, damit kein Tier verhungern muss.

Man darf aber auch nicht mehr Nahrung einsammeln, als man benötigt. Auch dazu mehr weiter unten. Dann ist im Uhrzeigersinn der nächste Spieler an der Reihe und nimmt sich einen Nahrungschip.

Das geht dann reihum so lange, bis alle Tierarten versorgt oder kein Nahrungschip mehr auf dem Wasserloch liegt. Ein Fleischfresser muss mit Fleisch gefüttert werden, er wird niemals Pflanzen fressen.

Kann er keine gegnerische Herde angreifen, so frisst er sich auch durch die eigenen Tierarten. Kann er nirgendwo fressen, so verhungert der Fleischfresser und stirbt aus.

Man muss sich also gut überlegen, wann es sinnvoll ist, eine Tierart in Fleischfresser umzuwandeln. Der Fleischfresser kann auch abgehandelt werden, wenn am Wasserloch keine pflanzliche Nahrung mehr liegt.

Die Population der erfolgreich angegriffenen Tierart sinkt nach so einem Angriff um 1. Fällt die Population dabei unter 1, wurde diese Tierart ausgelöscht und kommt zurück in den Vorrat.

Jeder Nahrungschip ist bei Spielende einen Punkt wert. Aussterben Stirbt eine Tierart aus, so kommt das Tierarten-Tableau wieder auf den allgemeinen Vorrat und eventuell ausliegende Nahrungschips in den Stoffsack des Spielers.

Hatte der Spieler über der Tierart Eigenschaftskarten liegen, so wirft er diese auf den Ablagestapel, bekommt aber die gleiche Anzahl sofort als Handkarten vom Nachziehstapel.

Lücken zwischen Tierarten-Tableaus werden durch Zusammenschieben der anderen Tableaus geschlossen. Angriffskarten a Fleischfresser - Wandelt eine Tierart in einen Fleischfresser um b Hinterhalt - Auch Tierarten die durch Warnruf geschützt sind können angegriffen werden.

Verteidigungskarten a Hörner - Ein Fleischfresser verliert eine Population, wenn er diese Tierart angreift. Fresskarten a Aasfresser - War der Angriff eines Fleischfressers erfolgreich, so erhält er einen Fleischnahrungschip extra.

Spielende Sollten beim Verteilen der Karten in Phase 1 nicht mehr genug Karten zur Verfügung stehen, so wird der Ablagestapel gemischt und die fehlenden Karten verteilt.

Diese Runde wird dann noch komplett gespielt und dann kommt es zur Wertung. Sollten die Karten zu einem anderen Zeitpunkt ausgehen, so wird die laufende Runde noch zu Ende gespielt und dann noch eine komplette Runde.

Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel. Kleines Fazit Evolution ist ein taktisches Kartenspiel mit einem unverbrauchten Thema.

Das Ganze ist sehr gut umgesetzt und auch die Regeln sind leicht verständlich. Während des Spiels hat man viele Möglichkeiten seine Tierarten zu entwickeln und so entstehen immer andere Taktiken, die man versuchen kann oder auf die man reagieren muss.

Hat er aber einen Warnruf gesetzt, kann sich das Blatt plötzlich wenden. Hier spielt auch ein wenig das Kartenglück eine Rolle. Aber irgendwie liegt hier auch der Reiz.

Die Evolution ist einfach nicht vorhersagbar und es kommt immer wieder zu erstaunlichen Entwicklungen. Ich gebe Evolution in dieser deutschen Version eine 5.

Da gibt es bunte Kartenrückseiten,-einen unglaublich tollen grossen Brontosaurus als Startspielerfigur nicht son kleinen mickrigen holzblassen Dino und vor allem anderen passende kleine helle Leinensäckchen mit unterschiedlichen aufgedruckten Dinomotiven im bekannten Aquarell-look,-alles in allem sehr viel stimmungsvoller,- Nun davon ab spielt sich Evolution zu zweit grausam und ist echt langweilig,-auch passt es einem gar nicht, dass man nun seinen Tieren nur noch 2 Karten statt drei zuordnen darf.

Am Besten gefallen hat es mir in voller Besetzung mit 2 Fleischfressern und 3 vegetarischen Dinos,-und da würde es von mir auch eine glatte sechs trotz der Schönheitsfehler erhalten!!!

Spiel Evolution You are here

Fresskarten a Aasfresser - War der Angriff eines Fleischfressers erfolgreich, so erhält er einen Fleischnahrungschip extra. Spielablauf: Das Spiel verläuft über mehrere Runden und jede Runde besteht aus den folgenden vier Phasen: 1 Karten austeilen Jeder Spieler erhält 3 Eigenschaftskarten Symbole Tiere 1 für jede Tierart, die vor ihm ausliegt. Dass wir Menschen vom Klapperstorch gebracht wurden, glaubt heutzutage kein Kind mehr. Diese Kurzanleitung zu 'Evolution' stammt von unserem Partner Ludoversum. Verbliebene Nahrungschips auf dem Wasserloch bleiben dort für die nächste Runde liegen und wenn ein Spieler keine Tierart mehr bei sich ausliegen hat, erhält er sofort eine Neue samt Holzmarker je auf Wert Spiel Evolution. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn auch die Gegner können ihre Tiere an die geänderten Umstände Г¶sterreich Speisen und sich gegen die Fleischfresser schützen, die dann sogar in den eigenen Beste Spielothek in Vorderschmiding finden nach Nahrung suchen. Evolution merken erfordert Login. Spielziel: Die meisten Siegpunkte zu erhalten! Sticky Information on Creature "Brains". Bioengineer dinosaurs that think, feel and react intelligently to the world you build around them. Jede Tierart hat dabei so viel Hunger, wie Beste Spielothek in Jagel finden den Holzmarker unter Population angegeben ist. More information. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn auch die Gegner können ihre Tiere Beste Spielothek in Bieselbach finden die geänderten Umstände anpassen und sich gegen die Fleischfresser schützen, die dann sogar in den eigenen Reihen nach Nahrung suchen.

2 Gedanken zu “Spiel Evolution”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *